die-heilkraft-der-delphine01

Delphine zu beobachten ist wunderbar – mit ihnen zu schwimmen gleicht einem zeitlosen Gefühl von Ewigkeit. Sie sind Ausdruck von Freude, Leichtigkeit und Anmut und wissen genau, was sie wollen. In Sekunden scheinen sie jeden zu scannen und treffen ihre Wahl nach Kontakt. So schnell wie sie auftauchen, verschwinden sie auch wieder, wenn ihnen die Menschen zu laut, aufdringlich oder einfach nur langweilig erscheinen.
Natürlich verspürt jeder den Wunsch, die Delphine zu berühren, doch eigentlich ist es gar nicht notwendig. Allein ihre Eleganz, ihre Bewegungen, die Art, wie sie miteinander schwimmen, all das berührt tief und vermittelt Vollkommenheit und Harmonie. Durch die Begegnungen mit Delphinen werden blockierte Gefühle in Fluss gebracht. Wie von selbst geschieht eine emotionale Erleichterung. Diese Wesen erinnern uns an die Essenz des Lebens, an Leichtigkeit und Lebensfreude. Sie lehren uns, auf den Wellen des Lachens zu reiten. Schwimmen mit Delphinen ist ein Eintauchen in einen Zustand bedingungsloser Glückseligkeit.

Möglich ist dieses tief gehende Erlebnis am Roten Meer. Zehn Delphine leben hier im Dolphin-Reef von Eilat, einer wunderbar gepflegten Meeresanlage. Nicht nur Erholung und Kräftetanken vom Alltag sind an diesem traumhaften Ort angesagt, sondern auch seelische Heilung ist möglich, denn eine tief greifende Reinigung und Heilung der Gefühle wird durch die Delphine ausgelöst. Sie sind liebevolle und verspielte „Herzöffner“, die es meisterhaft verstehen, uns wieder mit unseren Gefühlen zu verbinden.

die-heilkraft-der-delphine03Das Geheimnis der Delphine

Delphine haben uns Menschen seit jeher fasziniert und bereits in der Antike glaubte man, sie seien Boten der Götter. Im Gegensatz zu anderen Tieren fliehen Delphine nicht vor Menschen, sondern suchen oft ihre Nähe. Keine andere wild lebende Tierart verhält sich so hilfsbereit, vertrauensvoll und freundlich.

Delphine orientieren sich wie Wale mit Hilfe von Schallwellen. Sie können verschiedene Töne erzeugen, die für das menschliche Gehör meist zu hoch sind. Aber gerade die Verständigung zwischen Mensch und Delphin scheint über nonverbale Kanäle zu funktionieren. Delphintrainer berichten, dass die Tiere oft Übungen ausführten, an die der Trainer gerade dachte, die er aber noch nicht befohlen hatte. Robson schreibt: „Ich stelle mir vor, was ich von den Delphinen erwarte, und sie tun es. Ich muss keine Belohnungen austeilen, wie es sonst üblich ist. Sie möchten mir gefallen und genießen es, auf diese Weise zu kommunizieren.“

Betrachtet man zudem die vielen Geschichten von der Rettung Schiffbrüchiger durch Delphine, drängt sich die Frage auf, wie die Tiere die Information, dass ein Mensch in Not ist, erhalten haben. Man nimmt heute an, dass Delphine auf der Frequenz menschlicher Gehirnwellen kommunizieren und so unsere Stimmungslage erkennen können.

Veränderte Schwingungen
Unsere innere Wahrnehmung, über die wir mit allem verbunden sind, scheint die Sprache der Delphine ebenso zu verstehen. Davon profitieren alle, die Delphinen begegnen. Denn die Delphinenergie kann unsere Schwingung erhöhen und Heilungsprozesse einleiten. Doch auch jenseits der unmittelbaren Kommunikation haben Delphine uns Menschen etwas zu „sagen“, und zwar in dem Sinn, dass der Mensch vom Delphin lernen kann.

Die Verspieltheit der Delphine kann uns vor Augen führen, wie wichtig es ist, auf viele Situationen im Leben anders zu reagieren. Zu viel Ernsthaftigkeit und Verbissenheit weicht Humor und Leichtigkeit. Sich in seiner Mitte zu befinden und auf die eigene Seele zu hören ist eine Voraussetzung dafür, spontan zu handeln und weniger durch Zwänge, Vorstellungen und Muster bestimmt zu sein.

Eine weitere Botschaft leitet sich aus der Energie der Delphine ab, die offenbar bewirkt, dass sich bei einer Begegnung von Delphin und Mensch unsere Schwingung erhöht. Dies gilt als leistungssteigernd und bewusstseinserweiternd. So reagieren Delphine auf Energieschwingungen und erkennen Menschen mit veränderten Schwingungen im Lebensfeld – wie zum Beispiel geistig oder körperlich behinderte Personen.

Es gibt eine Studie, die folgendes über das Verhältnis von Delphinen und behinderten Kindern besagt: Wenn man einen gesunden Mann, eine schwangere Frau und ein behindertes Kind in ein Becken mit einem Delphin setzt – zu wem schwimmt der Delphin zuerst? Der Delphin schwimmt zuerst zu dem behinderten Kind, dann zu der schwangeren Frau und dann zu dem gesunden Mann.

Einige Theorien gehen davon aus, dass die Delphine durch ihr Sonarsystem in der Lage sind, ungleichmäßige Frequenzen beim Menschen zu erkennen und im Anschluss Energieblockaden durch Aussenden bestimmter Töne zu beheben. Eine andere Theorie besagt, dass Delphine durch Ultraschallfrequenzen von 6 Hertz die menschlichen Gehirnwellen in einen Thetazustand versetzen, was das entspannt-fröhliche Befinden jener Menschen erklären soll, die mit Delphinen zusammentreffen. Theta- und Alphawellen sind Gehirnwellen, die beim Menschen einen heilsamen und meditativen Entspannungszustand hervorrufen.

die-heilkraft-der-delphine02Heilung durch Delphine

Aus diesen Überlegungen heraus wurde die Delphintherapie entwickelt. Die Anthropologin Dr. Betsy Smith und der Psychologe Dr. David Nathanson zählen zu den Ersten, die in den siebziger Jahren mit dieser Therapie begannen.

Trotz unterschiedlichster Konzepte machen sich alle die Heilwirkung der Delphine zunutze. Es ist jedoch zu beachten, dass der Begriff „Heilwirkung“ nicht wörtlich zu verstehen ist, sondern eher im Sinne „heilungsfördernder Wirkungen“, denn die Delphintherapien erheben nicht den Anspruch, behinderte Menschen heilen zu können. Dobbs schreibt dazu in einem seiner Bücher: „Für viele Menschen ist es die Kombination aus Kraft, Grazie und Schönheit, die den Zauber der Delphine ausmacht. Für andere wiederum ist es die Überschwänglichkeit und Heiterkeit des Delphins. Aber da ist noch ein anderer Bestandteil, der die Mischung ausmacht, die doch mehr ist als alle diese Dinge zusammen. Diejenigen, die den Delphinen sehr nahe gekommen sind, fühlen es in sich selbst, können es jedoch nicht erklären. Was es genau ist, bleibt ein Geheimnis. Um ein besseres Wort dafür zu wählen, nennen wir es einfach den ‚Geist‘ der Delphine.“

die-heilkraft-der-delphine04Reise- und Seminarleitung:

Christine und Martin Strübin, Gründer des Blaubeerwald-Institutes, arbeiten seit 1984 im spirituellen Reisebereich. Neben Heilreisen zu den Delphinen und ganzheitlichen Kulturreisen nach Ägypten und zu den Maya in Mexiko leiten sie spirituelle Seminare und Ausbildungen im deutschsprachigen Raum und führen einen ganzheitlichen Versandhandel.

Weitere Informationen:
Blaubeerwald-Institut
Christine und Martin Strübin
D-92439 Altenschwand
Tel. +49 (0)9434-3029, Fax 2354
info@Blaubeerwald.de
www.blaubeerwald.de

Kategorie: Ernährung & Gesundheit | 1 Kommentar
Bildercopyright: ©Tony Malmqvist - ©Arie Sztajnavorc-fotolia