Natara ist ein Heiler und spiritueller Lehrer der neuen Zeit. Seitdem er 2001 im Auftrag von Erzengel Michael das Kamasha Projekt gründete, hat er mit seiner Arbeit zehntausende Menschen erreicht. Er besitzt die Fähigkeit, bis zur Kernursache einer Krankheit hindurch zu schauen, was bei zahlreichen Menschen zu großen Erfolgen und tiefen Wandlungen geführt hat. Der Großteil seiner Seminare findet in der Nähe von Fulda im eigens dafür aufgebauten Bio-Seminarhotel Lebensquelle statt.

newsage: Natara, ein wichtiger Teil deiner Arbeit als Heiler ist der Lichtkörperprozess (LKP). Was passiert in einem LKP-Seminar?
Natara: Im LKP werden die Chakren vertikalisiert, gereinigt und aufgestellt. Das ist ein sehr tiefgehender Prozess, denn da können sich sehr viele alte Muster lösen, aus der Vergangenheit und aus der Familientradition. Der LKP wirkt bis sieben Generationen zurück und sieben Generationen vor, das heißt, er wirkt 250 Jahre in die Vergangenheit und in die Zukunft.

newsage: Werden die Nachkommen dann durch den LKP von diesen Themen erlöst?
Natara: Ja, die folgenden Generationen können viel befreiter und gelöster leben, als sich die jetzige Familiensituation darstellt.

newsage: Im Juni erscheint dein neues Buch „Herzenslichtkörperprozess von Jesus – 24 Schritte ins Licht“…
Natara: Das ist ein außergewöhnliches Begleitbuch zum Lichtkörperprozess, so wie ich ihn anbiete, für alle, die im Prozess sind oder ihn noch machen möchten. Es ist auf La Gomera entstanden, wo ich für eine Gruppe von Lichtkörperprozess- Trainern zu jeder Chakra-Vertikalisierung Jesus gechannelt habe. Jesus entschlüsselt den Bibelcode und erklärt, wie er damals den LKP auf die Erde gebracht hat. Vieles, was in der Bibel steht, ist verdreht und zu anderen Zwecken genutzt worden. Jesus geht auf die verschiedenen Gleichnisse ein und beschreibt darin, wie die einzelnen Chakren wirken. Die Bedeutung der Fußwaschung ist zum Beispiel die Reinigung des ersten Chakras. Jedes Chakra wird entschlüsselt und hat eine Bedeutung in der Bibel, und diese Energie entschlüsselt er bis zum 24. Chakra.

newsage: Was ist der Herzenslichtkörperprozess genau?
Natara: Es ist die Befreiung des Herzens, absolute Klarheit und Verbindung mit dem Kosmos und der Erde.

newsage: Was bewirkt der LKP in uns?
Natara: Der LKP ist zum einen eine komplette Loslösung von der Vergangenheit. Die Chakren werden zuerst gereinigt und dann vertikalisiert. Man hat dann die göttliche Energie, denn wenn die Chakren nach oben ausgerichtet sind, zum Kosmos und zur Erde, dann ist ein ständiger Energiefluss da. Weiterhin wird die 12-Strang-DNA wieder vollständig aktiviert. Der Lichtkörperprozess hat sich auch erweitert: Es gibt jetzt den LKP 13-24. Die Chakren 13-24 sind Kugeln, die wieder angedreht werden. Dieses Wissen haben wir von Jesus bekommen. Jesus manifestiert jetzt im Mai den Kurs „Lichtkörperprozess Intensiv“ an unserem Seminarort Lebensquelle.

newsage: Wodurch geraten die Chakren überhaupt aus der Vertikalisierung?
Natara: Durch Erlebnisse und Schocks in der Kindheit, aber auch schon während der Geburt und sogar schon im Mutterleib können die Chakren kippen.

newsage: Wie lange dauert der LKP?
Natara: Die Zeit ist jetzt viel kürzer. Als ich mit dem LKP begann, haben wir ein Jahr gebraucht, ein Chakra alle vier Wochen. Jetzt ist es so, dass alles in einer Woche stattfindet, das heißt, eine Woche LKP 1-12 und eine Woche LKP 13-24.

newsage: Ist das nicht ein bisschen viel für einen Menschen?
Natara: Nein, man ist dadurch vorbereitet, dass schon so viele Menschen den LKP gemacht haben. Dadurch ist natürlich ein anderes Feld auf Mutter Erde entstanden. Durch dieses morphogenetische Feld können wir sehr viel leichter arbeiten, weil sich die Energie potenziert. Es ist nicht zu viel, sondern ein wundervolles Erlebnis für den Einzelnen, in so kurzer Zeit mit seinem Bewusstsein auf die Überholspur zu kommen. Jeder Mensch ist ja im Moment im LKP, aber was die geistige Welt durch die Vertikalisierung manifestiert, ist wie ein Turbo für die Entwicklung der Seele und die Entwicklung von Mutter Erde. Denn wann immer Heilung im LKP für die Chakren geschieht, ist dies auch eine Heilung für die Chakren der Erde.

newsage: Was verändert der LKP unmittelbar im Leben der Menschen?
Natara: Zum einen kann man nicht mehr lügen und merkt, wenn andere die Unwahrheit sagen, weil man sehr feinstofflich wird und entsprechend viel mitbekommt. Man kann wirklich nur noch die Wahrheit aussprechen, da man völlig authentisch wird. Mit jeder Einweihung eines Chakras erhöht sich die Gedankenkraft um das 1000-fache. Die Menschen, die den LKP bis zum 12. bzw. bis zum 24. Chakra gemacht haben, haben respektive die 12- und 24-tausendfache Gedankenkraft.

newsage: Diese Gedankenkraft besteht im Positiven wie im Negativen?
Natara: Ja, man muss sich wirklich genau überlegen, was man denkt. Wenn man aus Versehen in die Vergangenheit rutscht und in alte Prozesse kommt, merkt man dies innerhalb von Sekunden und kann sich dann sofort wieder heraus „switchen“.

newsage: Arbeitet der LKP nach seiner Beendigung bei den Menschen nach?
Natara: Die geistige Welt arbeitet bewusst und aktiv in den Chakren 1-12 noch eineinhalb Jahre und in den Chakren 13-24 neun Monate nach. Sie stabilisieren und harmonisieren den Prozess und sorgen dafür, dass die Chakren gut vertikalisiert bleiben, damit das Resonanzfeld von Liebe aufgebaut bleibt.

newsage: Kommen Menschen, die einen LKP gemacht haben, mit der Energieerhöhung, die zur Zeit auf der Erde stattfindet, besser zurecht?
Natara: Ja, sie kommen sehr viel besser damit zurecht, weil ihnen auch sehr viel mehr klar wird. Sie durchschauen die menschlichen Spiele und lassen sich nicht mehr auf diese ein, weil sie genau erkennen, was in ihrer Beziehung oder an ihrem Arbeitsplatz geschieht. Wenn man diese Dinge erkannt hat, ist man nicht mehr Teil dieses Energiefeldes und hat dadurch eine bessere Abgrenzung.

newsage: Welche Projekte planst du in nächster Zeit?
Natara: Ganz neu ist dieses Jahr das Seminar „Liebe ohne Projektionen“, das ich zusammen mit meiner Frau, der Autorin Sandra Heim anbiete. Es geht darum, wie man sich wirklich darauf einlassen kann, als Mann und als Frau zueinander zu stehen, sich im Herzen zu begegnen und frei miteinander zu kommunizieren.

Weitere Infos unter:
www.kamasha.de
www.seminarort-lebensquelle.de

BUCH-TIPP:
Natara
‚Herzenslichtkörperprozess von Jesus – 24 Schritte ins Licht‘
220 Seiten, € 18,00
ISBN 978-3-936767-31-9
Kamasha Verlag
 
 
Kategorie: Spiritualität | Keine Kommentare
Bildercopyright: ©natara