Dieser Film erzählt die erschreckende und gleichzeitig zutiefst berührende Geschichte aus dem Jahr 1853 von Solomon Northups, der gegen seinen Willen 12 Jahre in Sklaverei leben musste. Als ein angesehener, 30 Jahre alter Bürger wird er von zwei Männern unter Vorspiegelung falscher Tatsachen aus seinem Haus im Staat New York gelockt und unter Drogen gesetzt. Wieder bei Bewusstsein findet sich der einst freie Mann in der Gewalt von Sklavenhändlern wieder, die ihn und einige andere in den Süden verschleppen und dort an den meistbietenden weißen Plantagenbesitzer verkaufen. Die folgenden Jahre in Leibeigenschaft unter der Gewalt der verschiedensten Herren, einer grausamer als der andere, wurden 1853 als Biografie veröffentlicht und dienten dem Erfolg der Abschaffung der Sklaverei entscheidend.
Im Kino ab dem 16. Januar 2014

Offizieller Trailer
Kategorie: Film, Musik & Festivals / Newsage TV | Keine Kommentare