Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Schafe 3 News Age 42956760

Wer würde Einstein widersprechen wollen? Wir modernen Menschen scheinen Freude daran zu haben, Schafe zu sein. Wir trotten in der Herde durch unser Leben. Wir lernen laufen und sprechen, wir kommen in die Pubertät und rebellieren, wir werden erwachsen, wir werden alt und manchmal weise. Und auf diesem langen Weg suchen wir ständig nach Antworten auf die großen und kleinen Fragen des Lebens.

Warum begegne ich in meinem Leben diesen bestimmten Menschen, Eltern, Partnern oder Kollegen? Warum habe ausgerechnet ich nie Glück beim Lottospiel? Warum werde gerade ich krank und warum sind nur meine Kinder so anstrengend? Und während wir mittlerweile wissen, wie wir auf den Mond fliegen und die DNA verändern können, scheitern wir in der Liebe, im Job und beim Glücklichsein.

Wir haben nie gelernt, in unserem Leben Zusammenhänge zu erkennen. Im Gegenteil, unsere komplexe Gefühlswelt – einer unserer wichtigsten Lebenswegweiser – sind wir bemüht zu ignorieren. Wir denken, alles geschieht zufällig. Wir erkennen unser eigenes Leben nicht als Reifungsprozess, sondern verstehen es fälschlicherweise als Zufallsprodukt der Materie. Quantenphysik und Raumfahrt mögen wir neu entdeckt haben, doch der Bauplan, nach dem wir Menschen mit all unseren Emotionen funktionieren und der so alt ist wie das Leben selbst, den verstehen wir nicht!

Doch jeder von uns kann sich wandeln. Wir können tatsächlich eine friedvolle und menschliche Realität erschaffen. Wir brauchen unsere emotionale Intelligenz dringend, um in der heutigen Zeit einen wohlwollenden Umgang miteinander zu finden. Mehr denn je gilt der Satz: „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!“

Doch was, wenn wir nie gelernt haben, uns selbst zu lieben?

Die Heilenergetik bietet Ihnen hier einen fundierten westlichen Ansatz und Antworten auf ihre Fragen. Sie müssen den Intellekt nicht aufgeben, um der emotionalen Intelligenz wieder einen Platz in Ihrem Leben zu geben, denn es geht nicht um „entweder oder“, sondern um ein „sowohl als auch“. Wir sollten die Qualität unseres Intellekts mit der immensen Kraft der emotionalen Intelligenz unterfüttern.

In meinem Seminar „Mut zur Verwandlung“ bietet sich ein wundervoller Weg für jeden Menschen, sich selbst zu erkennen, das eigene Leben zu verstehen und anzunehmen, um dann ein wirkungsvolles Mitglied einer friedvollen Gemeinschaft werden zu können. Ein Nachteil: Nach dem Seminar sind sie leider kein Schaf mehr! Ein Vorteil: Hinter ihrem „Komfortzonenpelz“ kommt ihr wahres Ich zutage!

Ich freue mich auf SIE!

Stefanie Menzel

Zur Person

Seit ihrem Studium der Kunsttherapie ist Stefanie Menzel als Therapeutin, Autorin und Dozentin tätig. Ihre Fähigkeit menschliche Energiefelder wahrzunehmen ist dabei ein wichtiger Bestandteil ihrer Arbeit. Aus der Auseinandersetzung mit der Anthroposophie, energetischer Arbeit und Aufstellungen entwickelte sie die Lebensphilosophie der Heilenergetik.

Weitere Infos unter:
www.stefanie-menzel.com
www.stefanie-menzel.com/philosophie.html

Termin-Tipp:
Das Thema interessiert Sie und Sie wollen mehr erfahren?
Dann besuchen Sie einen der Erlebnisabende mit Stefanie Menzel zur Heilenergetik in Ihrer Nähe oder melden Sie sich unverbindlich zum Seminar „Mut zur Verwandlung“ an.
Auf der Internetseite http://www.stefanie-menzel.com/ erfahren Sie mehr über alle Angebote zur Heilenergetik.
Und aufgepasst: Auf der Webseite http://www.seminarplanet.de/ können sie mit etwas Glück das erste Seminarwochenende gewinnen.

Kategorie: Promotion | Keine Kommentare
Bildercopyright: Stefanie Menzel