Der internationale Friedensbotschafter und Begründer von Art of Living leitet vom 1. – 3. Januar 2016 persönlich im Maritim Hotel das Art of Living Happiness Programm an. Auf dem Programm stehen dabei Yoga, Atemübungen und Meditation, um entspannt das neue Jahr zu beginnen. Auch wird er darauf eingehen, wie innerer und äußerer Frieden zusammenhängen.

Sri Sri in Berlin__1Berlin, 27. November 2015 – Mehr als fünf Millionen Menschen in Deutschland praktizieren bereits regelmäßig Yoga und Meditation. Immer mehr nutzen diese einfachen, altbewährten Techniken, um ihr körperliches und emotionales Wohlbefinden zu verbessern. Denn Yoga ist viel mehr als nur Entspannung: Forscher konnten nachweisen, dass regelmäßige Praxis vor Burn-Out schützt, das Immunsystem stärkt, Stress und Angstzustände lindert und ganz nebenbei vor allen Dingen eines bewirkt: Es macht glücklich.

Sri Sri Ravi Shankar hat dieses Jahrtausende alte Wissen um Yoga und Meditation mit den Workshops von The Art of Living adaptiert und für den modernen Menschen von heute zugänglich gemacht. »Was wir brauchen ist Menschlichkeit und diese kann sich nur entfalten, wenn Menschen frei von Stress, Anspannung und Depression sind und genau hier kann Yoga helfen«, so Sri Sri Ravi Shankar.

Vom Europäischen Parlament Brüssel über die Vereinten Nationen New York bis zum Capitol Hill in den USA hat der laut Forbes fünft wichtigste Inder durch seine zahlreichen Reisen und Ansprachen für die Akzeptanz und den pragmatischen Ansatz von Yoga und Meditation geworben und dabei geholfen, diese altbewährten Techniken jedem Bereich der Gesellschaft, Hintergründen und Glaubensansätzen verständlich und zugänglich zu machen, fern von jeglichen dogmatischen Ansätzen.

The Art of Living vermittelt Yoga nicht nur für den Einzelnen, auch in Gefängnissen, zur Traumabewältigung nach Naturkatastrophen oder zur Förderungen der Teamstrukturen und Leistungsfähigkeit in Unternehmen werden maßgeschneiderte Programme angeboten.

Die Art of Living Programme werden mittlerweile von ausgebildeten Kursleitern in über 150 Ländern unterrichtet.

In Berlin wird Sri Sri Ravi Shankar nach vielen Jahren erstmals persönlich wieder das Art of Living Happiness Programm anleiten, in dem die weltbekannte Sudarshan Kriya gelehrt wird. Anmeldungen werden unter berlin@artofliving.de sowie Tel. 030-25798088 entgegengenommen.

Friedensarbeit im Fokus

Als ein facettenreicher Friedensbotschafter ist Sri Sri Ravi Shankar in Friedensverhandlungen und als Berater in Konfliktzonen in der ganzen Welt engagiert. So reiste er im vergangenen Jahr zum wiederhalten Mal in den Irak und erst Ende Juni 2015 nach Kolumbien und Kuba, um sich mit Anführern der FARC Rebellen für Friedensgespräche zu treffen. Nach diesen Gesprächen verkündete die FARC den derzeitigen, bis heute anhaltenden Waffenstillstand. Die aktuellen Entwicklungen in Kolumbien geben konkrete Anzeichen, dass nunmehr ein Friedensvertrag zwischen der FARC und der kolumbianischen Regierung innerhalb der nächsten sechs Monate unterzeichnet wird. Seit September 2015 unterrichtet The Art of Living auch Meditations- und Stressreduktionsprogramme für FARC Mitglieder, um Frieden auch auf der individuellen, inneren Ebene zu fördern.

Für seinen globalen Einsatz wurde Sri Sri Ravi Shankar zuletzt am 24. Juni 2015 in Kolumbien vom Präsidenten des Repräsentantenhauses im kolumbianischen Kongress mit der höchsten Auszeichnung des Landes gewürdigt.

35 Jahre Art of Living

Die von Sri Sri Ravi Shankar gegründete Art of Living Foundation feiert im nächsten Jahr ihr 35- jähriges Bestehen und richtet aus diesem Anlass vom 11. Bis 13. März 2016 das World Culture Festival in Neu Delhi aus. 3,5 Millionen Besucher aus aller Welt werden zu diesem kulturellen Großereignis in der indischen Hauptstadt erwartet, das vom indischen Premierminister Narendra Modi offiziell eröffnet wird und dessen Hauptanliegen es ist, Einheit, Frieden und Harmonie in kultureller Vielfalt zu feiern.

Sri Sri Ravi Shankar
Sri Sri Ravi Shankar
Sri Sri Ravi Shankar ist ein weltweit anerkannter spiritueller Lehrer und humanitärer Friedensbotschafter. Seine Vision ist eine stressfreie und gewaltfreie Gesellschaft, die durch die Belebung menschlicher Werte möglich ist. Er ist der Begründer der Art of Living Foundation (1981) sowie der International Association for Human Values (1997). Bei beiden Institutionen handelt es sich um Nichtregierungs-organisationen, die von den Vereinten Nationen anerkannt und in über 152 Ländern der Welt aktiv sind. Außerdem ist Sri Sri Ravi Shankar der Begründer des World Forum for Ethics in Business, das regelmäßig in Konferenzen im Europäischen Parlament und auf der ganzen Welt zusammenkommt.

Mehr unter www.srisriravishankar.org

Art of Living Foundation
Logo Art of Living
Die Art of Living Foundation (AOLF) wurde 1981 von Sri Sri Ravi Shankar gegründet und ist eine der größten unabhängigen, humanitären Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) der Welt. Die AOLF hält einen Sonderberaterstatus beim Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) der Vereinten Nationen (UN) inne und ist in zahlreichen anderen internationalen Gremien und Ausschüssen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und nachhaltiger Entwicklung tätig. Zu den Schwerpunkten zählen Hilfsprojekte in Entwicklungsländern, Trauma- und Stressbewältigung in Krisengebieten und Resozialisierungsprogramme für Gewaltopfer und Gefängnisinsassen. Darüber hinaus werden Yoga- und Meditationskurse angeboten. Wesentlicher Bestandteil ist die Sudarshan KriyaTM, eine gesundheitsfördernde Atemtechnik.

Mehr unter www.artofliving.org

Weitere Informationen
Pressekontakt
The Art of Living Deutschland Presseabteilung
Potsdamer Strasse 98
10785 Berlin
Tel: +49 (0) 151 43101428
Presse@artofliving.de
Kategorie: Promotion | Keine Kommentare